Slideshow Image 1 Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4

Spinnen und Weben

Altes Handwerk neu erlernt!

Aus Sorge um den Verlust jahrhundertealten überlieferten Wissens widmen wir uns seit langem diesem Thema. Dabei haben wir uns besonders zweier bäuerlicher Arbeitsweisen angenommen, die früher für die hiesige Gegend typisch waren: Spinnen und weben können Sie bei uns lernen. Zu sehen und zu spüren, wie etwas schöpferisch von eigener Hand entsteht und vollendet wird, ist ein äußerst befriedigender Vorgang.

In der Bohlenstube unseres Hofes führen wir daher regelmäßig Spinnkurse von zweistündiger oder auch ganztägiger Dauer durch. Gut laufende Spinnräder stehen dazu in ausreichender Anzahl zur Verfügung. Die Webstühle (ein historischer Rollenzugwebstuhl von 1856 und mehrere Webstühle aus dem vorigen Jahrhundert) stehen im Seitenflügel unseres Hofes. Webkurse gehen über mehrere Tage und finden mehrmals im Jahr statt. Die nächsten Termine und die Kursbeschreibungen finden Sie auf der folgenden Seite.

Daneben bieten wir in unserem Kreativ-Raum weitere Aktionen an, wie Wolle färben mit Pflanzenfarben und filzen - auch für Kinder z.B. im Rahmen von Geburtstagsfeiern.